EN
Gratis Versand ab 50 € (DE/AT)
100 Tage kostenlose Rücksendung
Garantie
EN Kostenlose Hotline (DE/AT): 0800 370 22 22
 
Testbericht Ardrider MTB Combo ION

Testbericht Ardrider MTB Combo ION

Ardrider Testbericht ION Header

ION Scrub MTB Combo im Test

Der MTB-Markt wird immer voller und bringt jedes Jahr neue Produkte an den Start. Da wird die Wahl der richtigen Ausrüstung schon zu einem halben Studium. Das Pärchen Luca & Jelka sind das Ardrider-Team. Luca fährt seit sieben Jahren Downhill und kennt sich vor allem durch seine Arbeit als MTB-Fahrtechniktrainer sehr gut mit der technischen Seite des Sports aus. Durch ihn ist auch seine Freundin Jelka zum Biken gekommen und wie sie selbst sagt, war das eine der besten Entscheidungen, die sie bisher getroffen hat. Zusammen testen sie für uns einige Produkte aus dem MTB-Bereich. Dieses Mal haben die beiden Jerseys und Shorts der Scrub Amp Serie von ION auf Herz und Nieren getestet.

ALLGEMEINES ZUR COMBO:

Die Firma ION, die ursprünglich aus dem Surfbereich kommt, ist seit einigen Jahren fester Bestandteil der Mountainbike-Szene. Egal ob Combos, Schoner, Rucksäcke, Handschuhe oder was auch immer, ION pflegt ein lückenloses Portfolio. Die Produkte der Scrub Serie von ION werden als All Mountain/Enduro & Freeride Linie beworben und haben sofort unser Interesse geweckt. Schlicht schwarz, aber trotzdem nicht zu langweilig. Hier gibt es gut aussehende Combos für Männer und auch für Frauen. Ja, Frauen und Klamotten. Leider gibt es im Gravity-Sektor wirklich nicht viel MTB-Bekleidung für Frauen die gut aussieht, vom Schnitt her passt und die nicht gerade lila, rosa oder pink ist. In der Vergangenheit war es gerade für Jelka immer ein Kampf, halbwegs schöne Bikewear zu finden. Dazu ist es bei 50kg und 164 cm generell recht schwierig etwas zu finden, was einigermaßen sitzt wie es soll. Kleidung für Kinder und kleine Männergrößen werden da schnell zur Notlösung. Jelka hat sich deshalb besonders über die ION Scrub Combos für Frauen gefreut, die es in verschiedenen Farben gibt und die, bis auf den Schnitt, nicht sofort als Frauenkleidung zu erkennen sind.

ÜBER DAS JERSEY:

Die Jerseys fahren wir sowohl mit Brustpanzer im Park, als auch ohne auf der heimischen Endurotour. Obwohl der Schnitt eher schmaler ausfällt, im Gegensatz zu manch anderen MX orientierten Jerseys, konnten wir keinen negativen Eindruck entnehmen. Die Passform gefällt uns sehr gut.
ION hat sich bei der Gestaltung bzw. beim Aufbau einige Gedanken gemacht, um uns den Mountainbikealltag etwas zu vereinfachen. So ist zum Beispiel unten rechts an der Naht ein Brillenputztuch eingenäht, welches komischerweise trotz Schweiß und Nässe immer seinen Dienst getan hat. Auf der linken Seite befindet sich eine kleine Tasche, die mit einem Reißverschluss verschlossen wird. Gerade für eine kontaktlose Liftkarte ist das eine super Sache.



Im Gegensatz zu der Hose haben wir nach monatelangem Testen keine Abnutzungserscheinungen feststellen können. Weder am Stoff, noch an irgendwelchen Logos oder Verzierungen. Lucas Jersey hat an der rechten Schulter mittlerweile ein kleines Loch, welches durch einen Sturz bei einem Fotoshooting entstanden ist. Um ehrlich zu sein ist die Schulter mit einer AC Gelenk Sprengung auch nicht gerade ganz geblieben.

ÜBER DIE SHORT:

Als wir die leichte Bikehose aus dem Maciag Offroad Karton gefischt haben dachten wir uns "Das soll eine Gravityshort sein? Ob die hält? Die ist doch sofort kaputt?!" Ohne weiter drüber nachzudenken haben wir genommen was wir hatten und haben erst einmal das getan, was wir am besten können: Fahrrad fahren. Nach jetzt gut vier Monaten Dauereinsatz glauben wir, Dir ein gutes Bild der eher hochpreisigen Bikehose vermitteln zu können.
Die schlichte schwarze Hose hat zwei große Taschen auf beiden Seiten. Ob Werkzeug, Geldbeutel oder Dein Smartphone - alles hat reichlich Platz und geht nicht verloren. Die Hose schließt sich durch einen Druckknopf und einen Klettverschluss. Der richtige Sitz wird ebenfalls über zwei Klettverschlüsse an den Seiten des Hosenbundes eingestellt. Vom äußeren Eindruck schließt die Scrub Short gut mit den Knieschonern ab, da sie leicht über das Knie geht, was uns ebenfalls gefällt. Beim Höhenmeter treten in Saalbach ist uns auch aufgefallen, dass die großen Taschen zwar viel Platz haben, allerdings auch ziemlich unangenehm im Schritt hin und her reiben. Leider sind die Taschen nicht fest in die Hose eingenäht. Da würden wir uns auf Dauer eine Veränderung wünschen.

ION Short Detailbilder

Nach einigen Bodenproben und heftigen Stürzen müssen wir uns eingestehen, dass die Hose doch nicht so einfach kaputt zu kriegen ist. Der Stoff, den ION für seine Gravity-Hose benutzt hat, ist sehr hochwertig. Auch der Klettverschluss hat keine Verschleißerscheinungen, obwohl wir ehrlicherweise zu Beginn nicht ganz so begeistert darüber waren. Wir können zwar sagen, dass es sich um eine sehr robuste Mountainbike-Short handelt, jedoch haben wir auch ein paar Dinge gefunden, die uns nicht so gut gefallen.
Der Stoff der Scrub Amp ist zwar unglaublich hart im Nehmen, dafür aber auch sehr empfindlich gegen Schmutz. Wir haben das Gefühl, dass die Hose sehr schnell dreckig aussieht. Ob morgens beim Ausladen der Räder oder bei der kurzen Mittagspause im Grünen: der Dreck haftet gut an der Hose. Man kann ihn zwar genau so schnell wieder abklopfen, ist aber trotzdem nach kurzer Zeit etwas nervig.

Nach etlichen Waschgängen lösen sich die weißen Logos und Verzierungen vom Stoff ab. Ist natürlich ärgerlich, aber nach der Beanspruchung nicht wirklich verwunderlich. Bis jetzt haben wir trotzdem noch kein vergleichbares Produkt in unseren Händen gehabt, welches dieser Hose gewachsen ist.

ION Short Logo

KURZ GEFASST:

Zum Jersey:

Zur Short:

FAZIT:

Nach unzähligen Fahrten mit der ION Scrub Amp Combo können wir überzeugt sagen: ein treuer Begleiter. Über das Jersey können wir abschließend nichts negatives berichten. Wir fahren es noch immer sehr gerne, auch mit kleinem Loch. Stoff und Klettverschluss der Shorts sind so gut wie verschleißfrei. Lediglich die weißen Logos und Verzierungen sind der Waschmaschine zum Opfer gefallen, was die eigentliche Funktion jedoch nicht beeinträchtigt. Was etwas stört sind die Taschen. Ein kleines Multitool kann nach zwei Tagen Alpentour schon ziemlich weh tun. Dadurch, dass man bei langen Touren in der Regel sowieso einen Rucksack dabei hat, fällt das aber auch nicht wirklich ins Gewicht. Alles in allem eine wirklich gut funktionierende Hose. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Combo stimmt unserer Meinung nach, da für uns in erster Linie die Standfestigkeit und die Funktion im Vordergrund stehen. Daher bekommst Du bei der Kaufempfehlung einen klaren Daumen nach oben.



Du willst mehr von Luca & Jelka sehen? Dann folge den beiden auf Facebook & Instagram:
Facebook: www.facebook.com/Ardrider/
Instagram: www.instagram.com/_ardrider_/

Copyright Titelfoto: www.karstengrobe.de

ION Testbericht Markenshop