EN
Gratis Versand ab 50 € (DE/AT)
100 Tage kostenlose Rücksendung
Garantie
EN Kostenlose Hotline (DE/AT): 0800 370 22 22
 
Mountainbike - Fahrwerk einstellen

Mountainbike - Fahrwerk einstellen

Mach dein Bike fit - MTB Fahrwerk

Mountainbike Fahrwerk einstellen - Wir zeigen Dir, wie es geht!


Ein korrekt abgestimmtes MTB Fahrwerk ist eine Grundvoraussetzung, um schnell und sicher über die Trails zu fliegen. Deshalb haben wir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Dich erstellt, mit der Du Deinem Wunschfahrwerk etwas näher kommst.

Somit bist Du für jeden Trail gewappnet, ganz egal ob es sich um einen Flowtrail mit Sprüngen oder einen Naturtrail mit Wurzeln handelt.

Viel Spaß beim Einstellen!

Ein paar Hinweise vorneweg

  1. Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene MTB-Fahrwerkstypen: Luftfeder und Stahlfeder. Jeder Fahrwerkstyp hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Du solltest Dich also im Voraus informieren, welches Fahrwerk am besten zu Dir und Deinem Bike passt.
  2. Ob Dein Fahrwerk sauber funktioniert hängt nicht nur vom Fahrwerkstyp und der Einstellung ab, sondern insbesondere auch vom Wartungszustand Deiner MTB-Federung. Prüfe also auch, wie lange der letzte Service Deiner Federelemente zurückliegt. Trockene Gabeldichtungen und altes Dämpfungsöl können dazu führen, dass Deine Federung nicht wie gewünscht funktioniert.
  3. Bei der Einstellung Deines Fahrwerks empfiehlt es sich systematisch vorzugehen. Notiere oder merke Dir Deine Grundeinstellung, von hier aus kannst Du Dein Bike auf verschiedene Trails abstimmen, ohne jedes Mal von vorne anzufangen zu müssen.
Das hast Du gelesen? Dann kann es jetzt mit dem Einstellen los gehen!

1. Einstellen des Negativfederwegs (SAG)




2. Einstellen der Zugstufe (Rebound)




3. Einstellen der Druckstufe (Compression)





4. Probefahrt




5. Feineinstellung Deines Fahrwerks





Wenn Dir unser Video gefallen hat, dann lass gerne einen Like da und abonniere unseren Youtube Kanal. Dort warten viele weitere wertvolle Tipps aus der MX und MTB Welt auf Dich.



In diesem Sinne bleibt nur noch zu sagen: Happy Trails!

Dein Maciag Offroad Team

> Mehr Technik-Tipps findest du hier