EN
Gratis Versand ab 99 € (DE/AT)
100 Tage Rücksendung & kostenloser Umtausch
Garantie
EN Kostenlose Hotline (DE/AT): 0800 370 22 22
Motocross & Enduro Reifenwechsel

Motocross & Enduro Reifenwechsel

Motocros & Enduro - Reifenwechsel

Motocross & Enduro Reifenwechsel - Wir zeigen dir, wie es geht!


Um den regelmäßigen Reifenwechsel kommt man als Motocross- oder Endurofahrer nicht herum. Besonders die Hinterreifen verschleißen schnell und müssen häufig gewechselt werden, damit Vortrieb und Grip stimmen. Umso besser also, wenn man den Reifenwechsel selber durchführen kann. Neben Geld lässt sich so auch jede Menge Zeit sparen, z.B. für mehr Zeit auf der Strecke 😉 . Wir zeigen Dir, wie Du Deinen Reifenwechsel schnell und einfach selber durchführen kannst und worauf Du dabei achten musst.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Ein paar Hinweise vorneweg

  1. Bevor Du Dir ein Paar neue Reifen holst, informiere Dich ausführlich über die jeweiligen Reifeneigenschaften. Du fährst viel Enduro und musst auch öfter mal ein paar Kilometer auf der Straße zurücklegen? Dann solltest Du vielleicht eine härtere Gummimischung wählen, die weniger schnell verschleißt. Wenn Du nur auf der MX-Strecke und auf weicheren Böden unterwegs bist, lohnt sich eine weichere Gummimischung. Diese verschleißt zwar schneller, bietet aber besseren Grip und bessere Traktion. Wenn Du Fragen zum Thema Reifen hast, kannst Du jederzeit unseren Kundensupport kontaktieren.
  2. Achte unbedingt auf die Drehrichtung Deines Reifens, bevor Du mit der eigentlichen Montage beginnst. Ein falsch montierter Reifen bietet schlechteres Brems- und Kurvenverhalten und erhöht die Sturz- und Verletzungsgefahr.
  3. Es gibt zig verschiedene Möglichkeiten einen Reifen zu wechseln. Wir zeigen Dir die schnelle und einfache Variante ohne aufwändige Hilfsmittel.

Das hast Du gelesen? Dann kann es jetzt los gehen mit dem Reifenwechsel!

1. Vorbereitung




2. Alten Reifen demontieren




3. Neuen Reifen montieren





Michelin

Noch ein Hinweis zum Abschluss: Deinen Reifenspanner solltest Du nach der ersten Ausfahrt nochmals nachziehen, da er sich lockern kann. Außerdem empfehlen wir Dir Deine Distanz- und Simmerringe zu reinigen und abzuschmieren, bevor du Dein Rad im Motorrad einbaust.

Falls Dir unser MX- & Enduro-Video gefallen hat, dann lass gerne einen Like da und abonniere unseren YouTube-Kanal. Hier erhältst Du regelmäßig wertvolle Tipps aus der MX-& MTB-Welt.



In diesem Sinne bleibt nur noch zu sagen: Ride on!

Dein Maciag Offroad Team

> Alle Technik-Tipps findest Du hier