favorite_border
Red Bull
Jersey KTM Mosaic
69.95 €

Finde das richtige Jersey

Um den Oberkörper beim Motocross- oder Endurofahren zu schützen, zählt das Jersey neben den Oberkörperprotektoren zur Grundausstattung der Offroad-Schutzbekleidung. Die auf dem Markt erhältlichen MX- und Enduro-Jerseys unterscheiden sich im Wesentlichen hinsichtlich ihrer Einsatzgebiete. Als Unterscheidungsmerkmale sind Material, Gewicht, Ventilation und Schutzfunktion zu nennen. Bei der großen Markenvielfalt findet man sowohl voll ventilierte und leichtgewichtige Cross Jerseys mit sehr dünnem Stoff für den Sommer, als auch Jerseys, die eingenähte Pads aufweisen, aus sehr viel robusterem Stoff bestehen und weniger belüftet sind. Ob eng oder weit geschnitten, voll- oder weniger ventiliert - bei jeder Jersey-Variante ist es dir selbst überlassen, welchen Style du bevorzugst.

Worauf sollte man achten?

Wichtige Eigenschaften des MX- & Enduro Jerseys:

  • Materialien
  • Verarbeitung
  • Gewicht
  • Größe und Passform
  • Ventilation
  • Ausstattung
  • Grafik

Um maximalen Fahrkomfort zu erzielen, muss das Jersey beim Kauf selbstverständlich in der richtigen Größe gewählt werden. Bitte berücksichtige bei der Größenwahl ebenso den Oberkörper-Protektor, der sich in der Praxis eventuell unter dem Jersey befinden soll.

Unser Shop bietet dir das beste Angebot aller Marken in Breite und Tiefe von Motocross- und Enduro-Jerseys für Kinder, Männer und Frauen, die schnell verfügbar und in kurzer Zeit bei dir zu Hause sind. Zudem gibt es viele Schnäppchen aus den Kollektionen der Vorjahre, die bei uns günstig zu ergattern sind. Beachte ebenfalls, dass du bei uns die Chance hast, Dein Jersey individuell bedrucken zu lassen. Bei speziellen Fragen oder einer Beratung rund um dieses Thema steht Dir der Maciag Kundensupport gern zur Verfügung.

Das günstige Jersey

Die Jerseys der Einsteigerklasse rangieren in einer regulären Preisklasse von rund 25 bis 40 Euro. Der Schnitt ist in der Regel simpel und die verwendeten Materialen sind meist etwas günstiger als die der teureren Jerseys. Abstriche sind unter Umständen hinsichtlich der Belüftungsfunktion sowie der Schweißabsorption in Kauf zu nehmen. In Bezug auf die Ausstattung und die Schutzfunktion ist man mit einem Einsteiger-Jersey keinesfalls im Nachteil. So findet man beispielsweise in dieser Preisklasse bereits eingenähte Ellenbogen-Pads, die bei den preisintensiveren Jerseys nicht zwingend vorhanden sein müssen. Gerade deshalb eignet sich das Jersey für alle Fahrerniveaus.

Die Mittelklasse

Mit den Jerseys der Mittelklasse ist man in jedem Fall gut bedient. Sie rangieren preislich zwischen 40 bis 60 Euro und sind für alle Fahrerniveaus zu empfehlen. Hier findet man sowohl leichte und gut belüftete Jerseys als auch eine Vielfalt von Schnittmustern. Die Atmungsaktivität sowie die Stretch-Fähigkeit der verwendeten Materialen sind unter Umständen nicht in dem Maß vorhanden, wie es bei den High-End Jerseys der Fall ist. Der Fahrkomfort sowie die Bewegungsfreiheit dieser Jerseys lassen trotzdem kaum noch Wünsche offen. Dieses Jersey ist für alle zu empfehlen, die ein Offroad-Bike im Gelände bewegen.

Die High-End Klasse

Wer nur die besten, die leichtesten und flexibelsten Materialen möchte, der ist mit den Jerseys der Oberklasse am besten bedient. Diese fangen bei etwa 60-70 Euro an und reichen bis zu 120 Euro. Die besonders widerstandsfähigen Materialien werden an kritischen Stellen teilweise in mehreren Schichten verarbeitet und sorgen für beste Belüftung durch laserperforierte Belüftungslöcher sowie perfektem Feuchtigkeitstransport. Kleine und feine Details und eine perfekte Verarbeitung runden diese Preisklasse ab. Die hochwertigsten Jerseys sind meist eng geschnitten und fühlen sich dadurch wie eine zweite Haut auf dem Körper an. Diese Jerseys sind besonders für die Racer unter Euch geeignet und bieten das gewisse Extra in Sachen Look, Bewegungsfreiheit und Fahrkomfort.