chevron_leftIn MTB Werkstatt

Shimano-Bremsen entlüften - wir zeigen dir wie es geht!

Deine Bremse funktioniert nicht mehr so wie sie soll? Der Druckpunkt wandert und die Bremskraft lässt nach? Dann kann es sein, dass Deine Bremse entlüftet werden muss. Wir zeigen Dir, wie Du Deine Shimano-Bremse richtig entlüftest und worauf Du dabei achten musst.

Ein paar Hinweise vorneweg

  1. Achte auf Sauberkeit. Dreck in Deiner hydraulischen Bremsanlage lässt sich sehr schwer entfernen und kann Deine Bremse beschädigen.
  2. Besorge Dir das passende Entlüftungszubehör. Nur so kannst Du garantieren, dass Dein Bremssystem beim Entlüften richtig gedichtet ist und Deine Bremse nach dem Entlüften besser funktioniert als vorher.
  3. Benutze das richtige Shimano-Mineralöl bzw. die richtige Bremsflüssigkeit. Die Verwendung der falschen Bremsflüssigkeit (z.B. DOT) kann Deine Bremse beschädigen und die Bremsleistung Deiner Bremse beeinflussen.

Das hast Du gelesen? Dann kann es jetzt mit dem Einstellen los gehen!

1. Vorbereitung

Arbeitsschritte (jeweils für die vordere und hintere Bremse):

  1. Stelle den Hauptbremszylinder (Bremshebel) in eine waagerechte Position.
  2. Stelle den Druckpunkt Deiner Bremse "weich", indem Du die Einstellschraube soweit wie möglich herausdrehst.
  3. Stelle den Leerweg (Free-Stroke) Deiner Bremse so groß wie möglich ein, indem Du die Free-Stroke-Schraube so weit wie möglich herausdrehst.

2. Entlüftungsvorgang

Arbeitsschritte (jeweils für die vordere und hintere Bremse):

  1. Entferne die Verschlussschraube am Hauptbremszylinder. Hier kannst Du auch gleich den Zustand des Dichtrings kontrollieren.
  2. Schraube den Ausgleichsbehälter (vorsichtig) auf den Bremszylinder auf und entferne den Entlüftungsstöpsel.
  3. Befülle Deine Entlüftungsspritze mit Bremsflüssigkeit und lass die Spritze ruhen, damit das Mineralöl entgasen kann.
  4. Setze die Spritze auf den Entlüftungsnippel auf und öffne die Entlüftungsschraube.
  5. Presse das neue Öl (mit Geduld) in die Bremsanlage, bis der Ausgleichsbehälter mit der alten Bremsflüssigkeit gefüllt ist.
  6. Verschließe den Entlüftungsnippel und setze die Staubkappe drauf.
  7. Drehe die Einstellschrauben (Druckpunkt, Free-Stroke) zurück in die ursprüngliche Position.
  8. Stecke den Entlüftungsstöpsel in den Ausgleichsbehälter ein und entferne diesen.
  9. Verschließe den Hauptbremszylinder indem Du die Verschlussschraube handfest anziehst.
  10. Reinige die Bremsanlage und bringe den Hauptbremszylinder in seine ursprüngliche Position zurück.

3. Funktionskontrolle / Bremstest

Bevor es auf den Trail geht, MUSST Du Deine Bremse unbedingt auf Funktion überprüfen.

Sollte Deine Bremse nicht wie gewünscht funktionieren, kontrolliere zunächst die Bremsscheibe/Bremsbeläge auf Sauberkeit. Vielleicht ist beim Entlüften etwas Öl auf die Komponenten getropft? In diesem Fall musst Du die Teile gründlich mit Bremsenreiniger entfetten und reinigen. Sollten Deine Bremsbeläge stark verölt sein, tausche die Bremsbeläge gegen ein neues Paar. Falls kein Öl auf Deine Komponenten gelangt ist, wiederhole den Entlüftungsvorgang nochmals.

Passende Kategorien:

Wenn Dir unser Video gefallen hat, dann lass gerne einen Like da und abonniere unseren Youtube Kanal. Dort warten viele weitere wertvolle Tipps aus der MX und MTB Welt auf Dich.

Besuch uns auf Youtube